Neues - Aktuelles
bei Bilderreisen


Bilderreisen verwendet
Cookies.
Mit Ihrem Verbleib auf dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.

Havanna del Este - Cojímar

Das ehemalige Fischerdorf Cojímar ist heute eine Vorstadt Havannas. Bekannt wurde es durch Ernest Hemingway.

Cojímar

  • Cojímar

    Havanna del Este
    Cojímar, März 2009
    Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

  • Cojímar

    Havanna del Este
    Cojímar, März 2009
    Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

  • Cojímar

    Havanna del Este
    Cojímar, März 2009
    Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

Etwa drei Kilometer nach dem Parque Histórico Militar Morro-Cabaña liegt das ehemalige Fischerdorf Cojímar, heute eine Vorstadt Havannas. Hier ankerte einst die Pilar, die Yacht von Ernest Hemingway, mit der er zu seinen Angeltouren aufbrach. Die Fischer des Ortes, mit denen er manches Gelage feierte, porträtierte er in seiner - auch verfilmten - Erzählung „Der alte Mann und das Meer”. Sie stifteten das Material der Messingbüste des Monumento Ernest Hemingway.

Monumento Ernest Hemingway

  • Monumento Ernest Hemingway

    Havanna del Este, Monumento Ernest Hemingway, März 2009
    enthüllt am 21. Juli 1962, dem Geburtstag Hemingways
    Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

  • Monumento Ernest Hemingway

    Havanna del Este, Monumento Ernest Hemingway, März 2009
    die von den Fischern gestiftete Messingbüste
    Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

  • Monumento Ernest Hemingway

    Havanna del Este, Monumento Ernest Hemingway, März 2009
    Inschrift
    Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

„Nur der verwitterte, öde kleine Platz in Cojímar mit der Bronzebüste sagte wirklich etwas aus. Es war nach seinem Tod weltweit die erste Ehrung gewesen, und keiner seiner Biografen erwähnte sie. Doch es war die einzige aufrichtige Huldigung, denn das Denkmal hatten die Fischer von Cojímar aus ihrer eigenen Tasche bezahlt. In ganz Havanna hatten sie die Bronze für die Skulptur zusammengesucht, und der Bildhauer hatte auf ein Honorar verzichtet. Jene Fischer, denen Hemingway in schlechten Zeiten den Fang aus günstigeren Gewässern überließ, denen er während der Verfilmung von «Der alte Mann und das Meer Arbeit» gab (und sie ordentlich bezahlte), mit denen zusammen er Bier und Rum trank (auf seine Rechnung) und denen er schweigend lauschte, wenn sie von riesigen Fischen erzählten, die sie in den warmen Gewässern des großen blauen Stromes gefangen hatten - jene Fischer empfanden, was niemand sonst auf der Welt empfinden konnte. Ihnen war ein Freund gestorben, ein Kamerad, und das war Hemingway weder für die Schriftsteller- noch für die Journalistenkollegen gewesen, nicht für die Toreros oder die Großwildjäger in Afrika, ja nicht einmal für die Spanien­kämpfer oder für die französischen Widerstandskämpfer, an deren Spitze er nach Paris marschiert war, um die glückliche, feuchtfröhliche Befreiung des «Ritz» von der Nazi-Herrschaft zu feiern. Vor diesem Bronzeklumpen verflog die spektakuläre Verlogenheit des Lebens von Ernest Hemingway, überwunden durch eine der wenigen Wahrheiten hinter seinem Mythos.” (aus: Leonardo Padura, Adiós Hemingway)

Fuerte de Cojímar

Fuerte de Cojímar
Havanna del Este
Fuerte de Cojímar, März 2009
Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

Unweit des Monumento liegt die Minifestung Fuerte de Cojímar (El Torreón), von der aus 1762 die Engländer Havanna über den Landweg einnahmen. Sie war 1649 nach den Plänen des italienischen Spezialisten für Wehranlagen, Giovanni Bautista Antonelli, erbaut worden. Nachdem die Engländer die Festung im Handstreich genommen hatten, griffen sie 1762 Havanna von der Landseite her an und eroberten es nach nur 44 Tagen.

Restaurant „La Terraza”

  • La Terraza


    Havanna del Este
    „La Terraza”, März 2009
    Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

  • La Terraza

    Havanna del Este
    „La Terraza”, März 2009
    Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

  • La Terraza

    Havanna del Este
    „La Terraza”, März 2009
    Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

200 Meter landeinwärts findet man auf der Hauptstraße Hemingways Lieblings­restaurant „La Terraza”. Hier kehrte Hemingway regelmäßig mit dem Kapitän seiner Yacht „Pilar”, dem von den Kanaren stammenden Gregorio Fuentes, ein. Und hier feierte er auch mit den ortansässigen Fischern.

Andere Sehenswürdigkeiten in Havanna del Este

Parque Histórico Militar Morro-Cabaña

Sehenswertes: Castillo de los Tres Reyes del Morro, Fortaleza de San Carlos de la Cabaña, Estatua El Cristo de La Habana

Top