Leichtigkeit Santiagos, aber jede Menge Flair..." /> Cuba: Camagüey Stadt-Parque Ignacio Agramonte | BilderReisen
Niederösterreich, Schloss Hof, Dezember 2018, Foto © Herbert Schmidt, 2018

Bilderreisen wünscht
erholsame Festtage
und ein friedvolles
Neues Jahr!


Bilderreisen verwendet
Cookies.
Mit Ihrem Verbleib auf dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.

Cuba: Camagüey Stadt-Parque Ignacio Agramonte

Auf dem ehemaligen Exerzierplatz Camagüeys begrüßt der Nationalheld und Stadt-Heilige Ignacio Agramonte hoch zu Roß die Besucher.

Camagüey, Parque Ignacio Agramonte

Camagüey, Parque Ignacio Agramonte, März 2009, Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

Die Reiterstatue des Nationalhelden und Unabhängigkeitskämpfers Ignacio Agramonte Loynaz (1841-1873) in der Mitte des Parks wurde 1912 von seiner Ehefrau enthüllt. Die Statue stammt von dem italienischen Künstler Salvatore Boemi. An den vier Ecken des ehemaligen Exerzierplatzes wurden Königspalmen gepflanzt. Sie erinnern an die vier hier am am 12. August 1851 hingerichteten Widerstandskämpfer der Unabhängigkeitskriege: Joaquín de Agüro, Tomás Betancourt y Zayas, Ferdinando de Zayas y Cisneros und Miguel Benavides.

Camagüey-Parque Ignacio Agramonte: Sehenswertes

Catedral Metropolitana [Kirche]

Camagüey, Catedral Metropolitana
Camagüey, Parque Ignacio Agramonte, März 2009
Catedral Metropolitana
Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

An der Südseite des Parkes steht die Catedral Metropolitana (früher Catedral de Nuestra Señora de la Candelaria), die Kathedrale von Camagüey. Sie wurde im 17. Jahrhundert erbaut, im 19. Jahrhundert umgebaut und 1998 anlässlich des Besuchs von Pabst Johannes Paul II. generalsaniert.
Interessant ist die fein gestaltete Holzdecke und der Originalfußboden aus 1864. Auf der Spitze des sechsstöckigen Turms befindet sich eine Christusstatue.

Camagüey, Parque Ignacio Agramonte, März 2009
Catedral Metropolitana, Heiligenfigur
Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

Anstelle von Seitenaltären befinden sich Nischen im Mauerwerk, in denen die Heiligenfiguren stehen.

Iglesia de la Merced [Kirche]

Camagüey, Iglesia de la Merced
Camagüey, Parque Ignacio Agramonte, März 2009
Iglesia de la Merced
Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

Auf der anderen Seite des Platzes befindet sich die Iglesia de la Merced (auch Iglesia Nuestra Señora de la Merced). Die beeindruckendste Kolonialkirche von Camagüey war die größte Kirche Cubas. Zwischen 1748 und 1756 erbaut, mußte die dreischiffige Basilika 1848 und 1909 komplett erneuert werden. Bemerkentswert ist vor allem der neugotische Hauptaltar.

Camagüey, Iglesia de la Merced
Camagüey, Parque Ignacio Agramonte, März 2009
Iglesia de la Merced, Altar
Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

Teatro Principal [Theater]

Camagüey, Teatro Principal
Camagüey, Parque Ignacio Agramonte, März 2009
Teatro Principal
Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

Das Teatro Principal, das größte Theater von Camagüey, wurde 1848 erbaut und zählt zu den schönsten Gebäuden der Stadt. Hier sang einst Enrico Caruso. Vor allem aber ist es Heimstatt des 1967 gegründeten Ballet de Camagüey.
Das Teatro Principal gehört zu den acht großen Theatern aus der cubanischen Kolonialzeit.

Teatro Principal, Calle Padre Valencia Nr. 64

Iglesia de Nuestra Señora de la Soledad [Kirche]

Camagüey, Iglesia de Nuestra Señora de la Soledad
Camagüey, Parque Ignacio Agramonte, März 2009
Iglesia de Nuestra Señora de la Soledad, vom Dachrestaurant des „Gran Hotel”
Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

Die Iglesia de Nuestra Señora de la Soledad wurde 1775 an der Stelle erbaut, wo bereits 1697 eine kleine Ermita (Eremitage - Einsiedelei) aus Holz stand. Sie gilt als das älteste Gotteshaus Camagüeys. Bekannt ist sie für ihre umfangreiche Sammlung von Heiligenfiguren.

Iglesia de Nuestra Señora de la Soledad, Calle República Nr. 254

Iglesia Sagrado Caracón de Jesús [Kirche]

Camagüey, Iglesia Sagrado Caracón de Jesús
Camagüey, Parque de la Juventud, März 2009
Iglesia Sagrado Caracón de Jesús
Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

Nicht sehr weit vom Parque Ignacio Agramonte befindet sich die Iglesia Sagrado Caracón de Jesús am Parque de la Juventud. Die an einen Dom erinnernde Kirche wurde 1920 im gotischen Stil erbaut.

Iglesia Sagrado Caracón de Jesús, am Parque de la Juventud
Camagüey-Provinz | Camagüey-Stadt | Camagüey Stadt-Plaza San Juan de Dios | Camagüey Stadt-Parque Ignacio Agramonte | Camagüey Stadt-Plaza del Carmen | Camagüey Stadt-Plaza de los Trabajadores

Top