Neues - Aktuelles
bei Bilderreisen


Bilderreisen verwendet
Cookies.
Mit Ihrem Verbleib auf dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.

Cuba: Cayo Coco - Parque Natural El Bagá

An der Stelle des von den Sowjets erbauten Flughafens von Cayo Coco entstand ein 769 ha großer Naturpark mit dichten Mangrovewäldern, Seen, einer romantischen Küste, Wanderwegen und unglaublichen 130 Vogelarten.

Cayo Coco - Parque Natural El Bagá

Cayo Coco - Parque Natural El Bagá, Besucherzentrum, März 2009
Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

Das Besucherzentrum residiert in der ehemaligen Abflughalle, der Aussichtsturm ist der einstige Tower. Durch den wildromatischen Naturpark führen verschiedene Wanderwege, auf denen man fast die gesamte cubanische Fauna und Flora beobachten kann.

Parque Natural El Bagá [Naturschutzgebiet]

  • Cayo Coco, Parque Natural El Bagá

    Cayo Coco, Parque Natural El Bagá, März 2009
    Protagonisten der Indianershow
    Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

  • Cayo Coco, Parque Natural El Bagá

    Cayo Coco, Parque Natural El Bagá, März 2009
    Nachstellung von Szenen aus dem Leben der Ureinwohner
    Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

Mit einem nachgebauten Taíno-Dorf, Figuren der Ureinwohner und einer etwas kitschigen Indianershow erinnert der Park auch an die früheren Bewohner Cubas.

  • Cayo Coco, Parque Natural El Bagá

    Cayo Coco, Parque Natural El Bagá, März 2009
    leider waren die Flamingos zum Großteil gerade verreist
    Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

  • Cayo Coco, Parque Natural El Bagá

    Cayo Coco, Parque Natural El Bagá, März 2009
    Hütte der Ureinwohner und Flamingos
    Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

In den zahlreichen kleinen Seen kann man auf Flamingos treffen.

  • Cayo Coco, Parque Natural El Bagá

    Cayo Coco, Parque Natural El Bagá, März 2009
    Landschildkröte
    Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

  • Cayo Coco, Parque Natural El Bagá

    Cayo Coco, Parque Natural El Bagá, März 2009
    Meeresschildkröte
    Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

  • Cayo Coco, Parque Natural El Bagá

    Cayo Coco, Parque Natural El Bagá, März 2009
    Krokodil
    Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

  • Cayo Coco, Parque Natural El Bagá

    Cayo Coco, Parque Natural El Bagá, März 2009
    ein süßes kleines Krokodil
    Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

  • Cayo Coco, Parque Natural El Bagá

    Cayo Coco, Parque Natural El Bagá, März 2009
    Leguan
    Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

In den Gehegen werden Land- und Meeresschildkröten, Krokodile und Leguane gehalten.

Cayo Coco, Parque Natural El Bagá
Cayo Coco, Parque Natural El Bagá, März 2009
im Naturpark nisten 130 Vogelarten
Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

An den Stränden ziehn sich Mangrovenwälder entlang.

Cayo Coco, Parque Natural El Bagá, März 2009
Mangrovenwälder im Naturpark
Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

Die Hotels von Cayo Coco organisieren auf Wunsch Fahrten in den Park.
Das Gebiet ist wunderschön, wird aber leider nicht mehr gepflegt. Die kenntnisreichen Führer, die früher Besuchern den Park zeigten, gibt es nicht mehr, sodass man heute alleine herumwandern muss (und darf). Noch ist nicht entschieden, ob der Park entweder vorübergehend oder sogar dauerhaft geschlossen werden soll (Lonely Planet, 4. deutsche Auflage Februar 2014).

Ciego de Ávila | Cayo Coco | Cayo Coco - Parque Natural El Bagá | Cayo Coco - Resort Meliá | Morón | Pueblo Holandés

Top