Neues - Aktuelles
bei Bilderreisen


Bilderreisen verwendet
Cookies.
Mit Ihrem Verbleib auf dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.

Havanna Vieja - Calle de los Mercaderes

Die Prachtstraße verläuft zwischen der Plaza Vieja und dem Parque Luz Caballero. Ihren Namen erhielt sie von den vielen Händlern, die ihr Geschäft im Erdgeschoß und darüber ihre Wohnung hatten.

Calle de los Mercaderes

Calle de los Mercaderes
Havanna Vieja, Calle de los Mercaderes, März 2009
Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

Die autofreie Calle de los Mercaderes (Straße der Kaufleute) wurde umfassend restauriert und ist nun eine perfekte Nachbildung ihrer einstigen Pracht im 18. Jahrhundert. Hier gibt es Museen, Restaurants, Geschäfte, aber auch Sozial­projekte, die ein Stück kubanischen Alltags vermitteln.

Museo de Tabaco

Museo de Tabaco
Havanna Vieja, Museo de Tabaco, März 2009

Überraschenderweise erzählt das Museo de Tabaco nichts über die Kulturgeschichte des Tabaks oder des Rauchens. Sondern es werden nur Feuerzeuge, antike Pfeifenköpfe sowie Schnupftabakdosen gezeigt. Na ja.

Museo de Tabaco, Calle Mercaderes Nr. 120 e/ Obispo y Obrapía

Casa de Simón Bolívar

Statue von Simón Bolívar
Havanna Vieja, Statue von Simón Bolívar im Park bei der Casa de Simón Bolívar, März 2009
Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

Simón Bolívar, der einstige Präsident von Großkolumbien, gilt als der „Befreier von Amerika”. Zu Großkolumbien gehörten damals Teile von Venezuela, Ecuador, dem heutigen Kolumbien und Bolivien, das ihm seinen Namen verdankt. Bolívar gilt in vielen Ländern als Nationalheld, weil er einen entscheidenden Beitrag zum Sieg über die Kolonialmacht Spanien geleistet hat. Der 2013 verstorbene Präsident Venezuales, Hugo Chávez, verstand sich als seine Reinkarnation.

Casa de Simón Bolívar, Calle Mercaderes Nr. 156 e/ Obrapía y Lamparilla

Museo del Chocolate

Schokolade-Museum
Havanna Vieja, Museo del Chocolate, März 2009
Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

Das winzige Museum ist mehr ein Geschäft und Café und wurde 2003 in der berühmten Casa de la Cruz Verde, der ehemaligen Residenz der Grafen von Lagunilla, eröffnet. Interessanter als die Ausstellungsstücke sind die verschiedenen Schoko-Tiere, die hier verkauft werden.

Museo del Chocolate, Calle Mercaderes Nr. 380 esquina Amargura

Andere Sehenswürdigkeiten in Havanna-Vieja:

Castillo de San Salvador de la Punta

Sehenswert: Castillo de San Salvador de la Punta, Denkmal Míranda Rodríguez, Reiterstandbild Máximo Gómez, Parque de los Mátires

Plaza de Armas

Sehenswert: Statue Carlos Manuel de Céspedes, Palacio de los Capitanes Generales (Museo de la Ciudad), Palacio del Conde de Santovenia (Hotel Santa Isabel), Castillo de la Real Fuerza, El Templete

Plaza de la Catedral

Sehenswert: Plaza de la Catedral, Catedral de San Cristóbal, Seminario de San Carlos y San Ambrosio, Palacio de los Marquesas de Aguas Claras, Casa del Conde de Bayona, La Bodeguita del Medio

Calle Officios

Sehenswert: Museo de Automóvil, Casa Alejandro de Humboldt

Plaza de San Francisco

Sehenswert: Fuente de los Leones, Lonja del Comercio, Terminal Sierra Maestra, Iglesia y Convento de San Francisco de Asís, El Caballero de Paris, Casa del Carmen Montilla, Museo Palacio de Gobierno, Vagón Mambí, Fundación Destilería Havana Club (Rum-Museum)

Plaza Vieja

Sehenswert: Casa del Conde Jaruco, Edificio Gómez Vila, Marmor-Brunnen

Calle Obispo

Sehenswert: Hotel Ambos Mundos (Zimmer von Ernest Hemingway), Museo y Farmacia Taquechel

Calle de los Mercaderes

Sehenswert: Museo de Tabaco, Casa de Simón Bolívar, Museo del Chocolate

Top