LeseTipp: Ernest HEMINGWAY, Der alte Mann und das Meer.

Cuba/Ernest Hemingway/Roman/

 Ernest HEMINGWAY: Der alte Mann und das Meer. Ernest HEMINGWAY: Der alte Mann und das Meer.
(The old man and the sea., 1952)
143 S., ISBN: 3-499-22601-4
Reinbeck: Rowohlt TB-Verlag, 1999

Bewertung
Bewertung: 4 Sterne

Rezension

Eine schmale Erzählung, eine Parabel über das Leben. Gegen jede Hoffnung niemals aufgeben. Erfolg und Scheitern sind nur zwei Seiten einer Münze - oder zwei Aspekte des Lebens. Der alte Mann fängt nach einer langen Periode der Erfolglosigkeit den größten Fisch seines Lebens, und er verliert ihn in einem aussichtslosen Kampf gegen die Haie. Aber in keinem Augenblick denkt er ans Aufgeben, und er schleppt das Skelett seines Fisches wie eine Trophäe in den Hafen. Das ist es, was er an den Jungen weitergibt: kämpfen und niemals resignieren. Und vielleicht belohnt einen das Leben einmal.
Hemingways einzige "kubanische" Geschichte, ein Portrait und eine Huldigung der Menschen Kubas.

Ich verstehe diese Dinge nicht, dachte er. Aber es ist gut, daß wir nicht versuchen müssen, die Sonne oder den Mond oder die Sterne töten zu müssen. Es ist schlimm genug, von der See zu leben und unsere eigenen Brüder zu töten. (...)
Der Hai kam nicht zufällig. Er war von tief unten im Wasser heraufgekommen, als die dunkle Blutwolke sich gesetzt und in der meilentiefen See verteilt hatte. Er war so schnell heraufgekommen und so völlig ohne Vorsicht, daß er die Oberfläche des blauen Wassers durchbrach und in der Sonne war. Dann fiel er zurück in die See und nahm die Witterung auf und begann, auf dem Kurs zu schwimmen, den das Boot und der Fisch genommen hatten. (...)
Der Kopf des alten Mannes war jetzt klar und frisch, und er war voller Entschlußkraft, aber er hatte wenig Hoffnung. - Es ging zu gut, um so zu bleiben, dachte er. Er warf einen Blick auf den großen Fisch, während er beobachtete, wie der Hai näher kam. - Es hätte genausogut ein Traum sein können, dachte er. Ich kann ihn nicht daran hindern, mich anzufallen, aber vielleicht kann ich ihn kriegen. Dentuso, dachte er. Unheil deiner Mutter!

Top

weitere Bücher zum Thema
Cuba
Ernest Hemingway
Roman
Bücher von Ernest HEMINGWAY

Top