Bilderreisen verwendet
Cookies.
Mit Ihrem Verbleib auf dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.

Mecklenburg-Vorpommern:
Fischland-Darß-Zingst

Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst ist durch den Saaler und den Bodstedter Bodden vom Festland getrennt.

Darßer Ort,
Darßer Ort, Juni 2013
Blick vom Leuchtturm auf die Ostsee
Foto © Walter Reinthaler/www.bilderreisen.at (cc)

Ursprünglich waren Fischland, Darß und Zingst drei Inseln, die vor Jahrhunderten zu einer rund 50 Kilometer langen Halbinsel zusammengewachsen sind. Auch heute kann man noch Unterschiede in Kultur und Geschichte, Natur und Mentalität der Bewohner beobachten.
Auf dem schmalen, teilweise nur wenige hundert Meter breiten Fischland befinden sich die Ostseebäder Wustrow und Ahrenshoop, hauptsächlich durch seine Küstlerkolonie bekannt.
Der dünn besiedelte Darß mit dem Ostseebad Prerow ist fast zur Gänze von Wald bedeckt und bildet das Kernstück des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft.
Die ehemalige Insel Zingst mit dem gleichnamigen, gößten Ort der Halbinsel ist ein Vogelparadies.