Für aktuelle Informationen:

Österreich FlaggeÖsterreichisches Aussenministerium
Notfall-Telefon des Aussenministeriums: +43 1 90115-4411; Reiseregistrierung vor Reisebeginn; Auslandsservice-App für iOS, Android & BlackBerry

DeutschlandDeutsches Auswärtiges Amt
Reise-App für Android Smartphones und Tablets, iPhone und iPad

Flagge SchweizEidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA
Helpline EDA: Telefon +41 (0)800 24-7-365, Fax +41 (0)58 462 78 66, E-Mail helpline@eda.admin.ch, Registrierung, App

Sicherheitshinweis

Die Sicherheitslage in Island entspricht westeuropäischem Standard.

Allgemeine Reiseinformationen

Reisende nach Island sollten sich gründlich auf ihren geplanten Aufenthalt vorbereiten und dabei insbesondere die Gefahren, die von der Natur und den wechselnden Klima- und Wetterbedingungen verursacht werden können, vor Augen haben.
Richtige Bekleidung, Ausrüstung und Kartenwerk sowie die Berücksichtigung von Ratschlägen Einheimischer werden dringend angeraten.

Einreisebestimmungen

Island ist Schengen-Mitglied. Österreichische und deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise einen Reisepass oder Personalausweis, der bei der Ausreise noch mindestens drei Monate gültig ist. Vorläufiger Reisepass/Notpass werden akzeptiert.

Einfuhr

Unbeschränkte Einfuhr von Landes- und Fremdwährung. Der Geldwechsel von Euro ist möglich. Kreditkarten werden praktisch überall akzeptiert.
Gegenstände für den persönlichen Bedarf können zollfrei eingeführt werden.
Die Einfuhr von rohem Fleisch, rohen Fleischprodukten (z.B. geräucherter Schinken, Salami), Milch und rohen Eiern ist verboten. Die Ein- und Durchfuhr von Haustieren unterliegt strengen Bestimmungen (Quarantäne).
Angelausrüstung muss bei der Einfuhr desinfiziert sein. Sofern kein entsprechender Nachweis erbracht werden kann, ist die Desinfizierung auch bei der Ankunft - auf eigene Kosten - möglich.
Reitkleidung muss vor Einfuhr nachweislich gereinigt worden sein - der Nachweis muss bei der Einreise vorgelegt werden. Sättel und Zaumzeug aus Leder können nur unbenutzt und noch original verpackt eingeführt werden. Eine Desinfizierung bzw. Reinigung reicht bei Reitausrüstung aus Leder nicht aus.
Detaillierte Auskünfte darüber, sowie über die Einfuhr von Angel- und Reitausrüstungen erteilt die isländische Veterinärbehörde unter Icelandic Food And Veterinary Authority.
Allgemeine Informationen über Zollvorschriften, wie auch z.B. über die vorübergehende Einfuhr von Kraftfahrzeugen, sind auf der Webseite der isländischen Zollbehörde abrufbar.

Ausfuhr

Unbeschränkte Ausfuhr von Landes- und Fremdwährung. Keine Beschränkungen hinsichtlich Waren bekannt. Zu beachten sind jedoch die österreichischen bzw. deutschen Zoll- und Einfuhrbestimmungen!

Medizinische Versorgung

Europäischer Standard im Gesundheitswesen. Keine Impfungen vorgeschrieben. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird dringend empfohlen.
Es besteht ein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich. Die e-card der österreichischen Sozialversicherungsträger enthält auch die im EU/EWR-Raum und der Schweiz gültige europäische Krankenversicherungskarte (EKVK).
Deutschland: Aufgrund der sehr hohen Arzt- und Krankenhauskosten in Island wird die Mitnahme einer europäischen Krankenversicherungskarte der AOK oder der Ersatzkassen dringend empfohlen. Zusätzlich zur Versicherungskarte muss als Identifikationsnachweis entweder der Personalausweis oder der Reisepass vorgelegt werden.
Der Abschluss einer Zusatzversicherung für den Krankheitsfall und Krankentransport sollte in Betracht gezogen werden.

Reisekasse

Landeswährung ist die Isländische Krone (ISK), 1 Euro ca. 158 ISK (aktueller Kurs).
Kreditkarten und EC-Karten können in Geschäften und an Bankautomaten auch für kleinere Besorgungen genutzt werden. Island ist kein Euro-Land, daher können Gebühren bei Bankomat- und Kreditkartenzahlungen anfallen!

Infrastruktur

Verkehrshinweise

Öffentliche Verkehrsverbindungen: Inlandsflugnetz und Busverbindungen. In Städten Busse bzw. Taxis. Anreise mit dem Flugzeug oder über die Fährverbindungen nach Norwegen, Großbritannien und Dänemark. Bei Autofahrten sind der österreichische Führerschein und die Zulassung mitzuführen. Die Mitnahme der grünen Versicherungskarte ist vorgeschrieben.
Etwa 80% der Ringstraße sind asphaltiert, die Straßen ins Hochland (Schotterbelag) können zum Teil nur mit Allradantrieb befahren werden und dürfen nicht verlassen werden.
Geschwindigkeitsbegrenzungen: Im Ortsgebiet 50 km/h, auf Schotterstraßen 80 km/h, auf Asphaltstraßen 90 km/h. Die Strafen für das Überschreiten der erlaubten Höchstgeschwindigkeit beginnen mit 5.000 ISK (ca. 31 Euro) bei einer Überschreitung von 6-10 km/h. Die Höchststrafe beträgt 150.000 ISK (= ca. 935 Euro) und 3 Monate Führerscheinentzug. Die Polizei kassiert an Ort und Stelle!
Die Teilnahme am Straßenverkehr unter Alkoholeinfluss ist verboten - es gilt 0,0‰!
Es wird empfohlen, sich vor allem bei Fahrten ins Hochland über die Straßen- und Wetterverhältnisse zu unterrichten. Informationen über die Befahrbarkeit öffentlicher Straßen sind beim Straßenamt, Tel.: 1777 oder +354-563-1500, oder über das Internet (engl.) verfügbar.
Frei laufende Tiere haben immer Vorrang! Verkehrsteilnehmer sind gesetzlich verpflichtet, bei Tag und Nacht mit Licht zu fahren. Jeder Verkehr außerhalb der Hochlandrouten und Pisten ist untersagt! Es gilt Anschnallpflicht auf den Vorder- und Hintersitzen.
Leihwagen können nur gegen Vorlage einer Kreditkarte gemietet werden, dies gilt auch für vorgebuchte und bezahlte Fahrzeuge.

Elektrizität

Die Netzspannung beträgt überlicherweise 220V/50h.

Diplomatische Vertretungen

Österreich

Österreich(A)

Österreichische Botschaft (Kopenhagen/Dänemark)
Sölundsvej 1, DK-2100 Kopenhagen; Telefon: (+45) 39 29 41 41 (Amt), Fax: (+45) 39 29 20 86, E-Mail: kopenhagen-ob@bmeia.gv.at
Amtsbereich: Dänemark, Island
Honorargeneralkonsulat:
Orrahólar 5, IS-111 Reykjavik; Telefon: (+354) 557 54 64, E-Mail: arni-siemsen@simnet.is (ohne Passbefugnis, ohne Sichtvermerksbefugnis)

Flagge Island

Botschaft der Republik Island
Naglergasse 2/8, 1010 Wien; Tel: (+43 / 1) 533 27 71, Fax: (+43 / 1) 533 27 74, E-Mail: emb.vienna@mfa.is, Internet: www.iceland.is/at

 

Deutschland

Deutschland(D)

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Laufásvegur 31, 101 Reykjavik; Tel: +354 530 11 00, Fax: + 354 530 11 01, Internet: Deutsche Botschaft Reykjavik

Flagge Island

Botschaft der Republik Island
Rauchstraße 1, 10787 Berlin; Telefon: 030-50 50 40 00, Fax: 030-50 50 43 00, E-Mail: icemb.berlin@utn.stjr.is, Internet: Isländische Botschaft

 

Schweiz

Schweiz(CH)

Schweizerische Botschaft (Oslo/Norwegen)
Bygdøynesveien 13, 0244 Oslo; Tel.: +47 22 54 23 90, Fax: -, E-Mail: osl.vertretung@eda.admin.ch, www.eda.admin.ch/oslo, Amtsbereich: Norwegen, Island
Regionales Konsularcenter Nordische Staaten Stockholm
Valhallavägen 64, 100 41 Stockholm, Telefon: +46 8 676 79 00 , Fax: +46 8 21 15 04, E-Mail: nordischestaaten@eda.admin.ch, Internet: Konsularcenter

Flagge Island

Botschaft der Republik Island (Belgien)
Rond-Point Schuman 11, B-1040 Bruxelles; Telefon: 00322/238 5000, Fax: 00322/2306938, E-Mail: emb.brussels@mfa.is, Internet: Botschaft

Feiertage und Schul-Ferien Island

Feiertage 2019

Datum Bedeutung
1. Januar Neujahr
18. April Gründonnerstag
19. April Karfreitag
21. April /22. April Ostern
25. April 1. Sommertag (sumardagurinn fyrsti)
1. Mai Tag der Arbeit
30. Mai Chr. Himmelfahrt
09. Juni /10. Juni Pfingsten
17. Juni Nationalfeiertag (Ausrufung der Republik 1944)
05. August Kaufleutefeiertag (Verslunarmannahelgi)
1. Dezember Souveränitätstag (unterrichtsfrei)
24. Dezember Heiligabend (ab Mittag)
25./26.Dezember Weihnachten
31. Dezember Silvester (ab Mittag)

Schul-Ferien 2019/2020

 

Hinweis: Alle Angaben auf dieser Seite ohne Gewähr!

Island: BilderReise Island
Island: Politik & Wirtschaft