LeseTipp: Michael ZEUSKE, Kleine Geschichte Kubas.

Cuba/Geschichte/

 Michael ZEUSKE: Kleine Geschichte Kubas. 3., akt. Aufl. Michael ZEUSKE: Kleine Geschichte Kubas. 3., akt. Aufl.
(zuerst 2000), 244 S. , ISBN: 978-3-406-49422-2
Beck'sche Reihe Bd. 1371
München: C.H. Beck, 2007

Bewertung
Bewertung: 4 Sterne

Rezension

Michael Zeuske bietet einen präzisen Gesamtüberblick über die kubanische Geschichte mit diesen Schwerpunkten:
Kuba vor den Spaniern | Kolumbus und die Konquistatoren | Frühe Siedlung und Landnahme | Oriente und Occidente | Zwischen Habsburgern und Bourbonen | Gesellschaftsstrukturen | Entwicklungen des 18. Jahrhunderts | Zucker und Sklaverei | Die "zweite" Sklaverei auf Kuba | Reformen und Impulse | Massensklaverei und Sklavenkulturen | Der Zehnjährige Krieg | Hinterhof der USA | Die abhängige Republik | Im Schatten des großen Nachbarn | Die permanente Revolution
Fazit: Für alle, die sich über Kubas Geschichte umfassend, aber doch knapp und präszise informieren wollen.

Kuba am Anfang des dritten Jahrtausends ist kein leuchtendes Vorbild mehr. Aber es ist auch kein Dominostein. Lateinamerikanische und spezifisch kubanische Besonderheiten wirken stärker oder anders als irgendwelche ordnungspolitischen Faktoren und Theorien. Gäbe es die, hätte das Land mit seinen Fehlern und Ungeheuerlichkeiten vor allem im wirtschaftlichen Bereich schon unzählige Male zusammenbrechen müssen - das ist aber nicht geschehen. Kuba findet deshalb weiterhin Interesse. Auch der alte Fidel Castro hat Charisma, und im Zeitalter des Massentourismus spielen auch die karibische Mentalität, Patriotismus, Traditionen, Musik, Salsa, Santería und die Natur eine wichtige Rolle. Der Sozialismus von 1960-1990 ist gescheitert, aber der Mythos lebt.

Top

weitere Bücher zum Thema
Cuba
Geschichte
Bücher von Michael ZEUSKE

Top