LeseTipp: Jo NESBØ, Kakerlaken.

Harry Hole/Norwegen/Krimi/

 Jo NESBØ: Kakerlaken. Jo NESBØ: Kakerlaken.
(Kakerlakkene., 2001)
410 S, ISBN: 978-3-548-28049-3
Harry Hole 2
Berlin: Ullstein, 2009

Bewertung
Bewertung: 4 Sterne

Rezension

Auch Norweger haben dunkle Seiten.
Der norwegische Botschafter in Thailand wird in einem Stunden-Hotel in Bangkok ermordet aufgefunden. Das macht kein gutes Bild, denn der Botschafter war ein Parteifreund des Ministerpräsidenten und von der Christlichen Partei. Harry Hole, zwar ein brillianter Ermittler, aber wegen seiner sozialen Defizite und seines Alkoholismus verrufen, wird nach Bangkok geschickt, um die örtliche Polizei bei ihren Ermittlungen zu unterstützen. Doch der Hintergedanke des Staatssekretärs und der Polizeichefin ist, daß Hole in einem Alkoholloch verschwindet und die ganze Sache unterm Tisch bleibt. Auch hat es den Anschein, als hätte der Botschafter mit der Pädophilen-Szene in Thailand Kontakt gehabt.
Aber auch andere zwielichtige Norweger scheinen in die Sache verwickelt. Es geht um Bauaufträge und um viel Geld. Am Ende wird Harry einige Blessuren davongetragen und den Fall gelöst haben.
Fazit: Im zweiten Roman mit Harry Hole werden die Konturen des Protagonisten schärfer, einige vom Personal der späteren Romane haben hier ihre ersten Auftritt. Ein wesentliches Thema ist die Pädophilie, die Thailand einerseits zu bekämpfen vorgibt, andererseits aber von den Touristeneinnahmen profitiert, so daß die Maßnahmen im Dschungel der Korruption untergehen. Der Seriencharakter ist noch nicht ausgeprägt, das Buch kann auch als Einzelwerk gelesen werden.

Er sah, wie sich etwas im Halbdunkel bewegte, am Waschbecken, ein paar Fühler, die hin- und herschwangen. Eine Kakerlake. Sie hatte die Größe eines Daumens und einen orangefarbenen Streifen auf dem Rücken. Ein solches Vieh hatte er noch nie zuvor gesehen, aber das war vielleicht auch nicht verwunderlich - er hatte gelesen, dass es mehr als dreitausend verschiedene Kakerlakenarten gibt. Und er hatte gelesen, dass sie sich verstecken, wenn sie die Vibrationen eines sich nähernden Menschen spüren, und dass mit jeder Kakerlake, die man sieht, zehn andere bereits verschwunden sind. Das bedeutete, dass sie überall waren. Wie viel wog eine Kakerlake? Zehn Gramm? Wenn sich mehr als Hundert davon in Spalten und hinter Tischplatten versteckten, bedeutete das, dass mehr als ein Kilo Kakerlaken im Raum waren. Ein Schauer lief ihm über den Rücken. Und es war auch nur ein schwacher Trost, dass sie vermutlich deutlich mehr Angst vor ihm hatten als umgekehrt.

Top

weitere Bücher zum Thema
Harry Hole
Norwegen
Krimi
Bücher von Jo NESBØ

Top