Karl-Heinz GOLZIO, Geschichte Afghanistans.

Afghanistan/Geschichte/

 Karl-Heinz GOLZIO: Geschichte Afghanistans.
Karl-Heinz GOLZIO: Geschichte Afghanistans. Von der Antike bis zur Gegenwart.   Neu 
272 S., ISBN: 978-3-86893-035-1
Bonner Asienstudien Bd. 9
EB-Verlag Dr. Brandt (Berlin), 2010
Bewertung
Bewertung: 4 Sterne

Rezension

Eine sehr ausführliche Geschichte des Territoriums seit der altiranischen Epoche bis hin zur Gegenwart, unter Einbeziehung der benachbarten Regionen. Spezielle Aufmerksamkeit gilt der kulturellen Vielfalt, da Afghanistan für viele Völker Durchzugs- und Siedlungsgebiet war.
Schwerpunkt ist die Zeit vor der Staatswerdung, die etwa mit der Herrschaftszeit von Abdur Rahman (1880-1901) beginnt. Die Epochen der früheren Geschichte können aufgrund der bescheidenen Quellenlage nur schlaglichtartig behandelt werden. Leider behindert die sicherlich korrekte, aber teilweise nur schwer lesbare Transkription vor allem der Personennamen den ungehinderten Lesefluss.

Allein schon die Bezeichnung „Afghanistan" konfrontiert einen Historiker mit der Frage, ob er mit seiner Darstellung nicht erst im 18. Jahrhundert beginnen sollte, weil es diesen Begriff vorher nicht gab. Die Bedeutung des Namens — „Land der Afghanen" — weist jedoch auf eine bestimmte Bevölkerungsgruppe hin, die schriftlich zuerst im 6. Jahrhundert n. Chr. nachweisbar ist und im historischen Kontext mit den Pastunen gleichzusetzen ist, während im heutigen Sprachgebrauch alle Bewohner des Landes damit gemeint sind. Würde man aber eine Geschichte der Afghanen in ihrem ursprünglichen ethnischen Sinn schreiben, müßten auch die Staatsbildungen der Pastunen (oder Pathanen, wie sie auch oft genannt werden) in Nordindien berücksichtigt werden.

weitere Bücher zum Thema
Afghanistan
Geschichte
Bücher von Karl-Heinz GOLZIO

Top