Buchtipp : Holger TESCHKE, Gebrauchsanweisung für Rügen und Hiddensee. (Rezension)

Holger TESCHKE, Gebrauchsanweisung für Rügen und Hiddensee.

Mecklenburg-Vorpommern/Hiddensee/Rügen/Land & Leute/

 Holger TESCHKE: Gebrauchsanweisung für Rügen und Hiddensee.
Holger TESCHKE: Gebrauchsanweisung für Rügen und Hiddensee.
220 S., ISBN: 978-3-492-27621-4
Piper ; 7621
München: Serie Piper, 2013
Bewertung
Bewertung: 3 Sterne

Rezension

Rügen ist keine Insel, und es gibt keine Rüganer.
Denn Rügen ist ein Archipel aus einem Dutzend Inseln und Halbinseln, und seine Bewohner sind Jasmunder, Mönchguter, Hiddenseer und andere.
Das Buch bietet einen fundierten Streifzug durch die Geschichte und die Sagen, die Schlösser, Kirchen und die Küche. Viele Details und Ereignisse, die man sonst wohl kaum findet, werden präsentiert. So etwa, daß in der Kirche von Waase auf Ummanz ein wertvoller Altar aus dem Jahr 1520 zu finden ist. Er zeigt Leben und Sterben von Thomas Becket, dem Erzbischof von Canterbury, der von Rittern Heinrichs II. getötet worden war. Und auch Hiddensee, die kleinere Schwester, kommt nicht zu kurz.
Fazit: Holger TESCHKE, 1958 auf Rügen geboren, kennt seine Insel wie wohl sonst nur Wenige. Schon in der DDR-Zeit hat er sich ausführlich mit ihr beschäftigt, und sein Interesse über die Wende hinaus beibehalten. Bei ihm findet man nicht alleine die üblichen Sehenswürdikeiten, sondern die Seele seiner Insel - auch wenn er die Bezeichnung nicht so mag.

Rügen, heißt es in jedem Reiseführer, ist Deutschlands größte und schönste Insel, und damit fängt der Unsinn schon mal an. Denn Rügen ist keine Insel, sondern ein Archipel, das aus einem Dutzend Inseln und Halbinseln besteht. Deren Einwohner behaupten allesamt seit etwa 2000 Jahren, ihr Flecken sei der schönste auf der ganzen Insel.

weitere Bücher zu
Mecklenburg-Vorpommern
Hiddensee
Rügen
Land & Leute
Bücher von Holger TESCHKE

Top