Waldtraut LEWIN, Federico.

Sizilien/Friedrich II./Biografischer Roman/

 Waldtraut LEWIN: Federico.
Waldtraut LEWIN: Federico.
(zuerst 1994), 692 S, ISBN: 3-423-20299-8
dtv 20299
München: Deutscher Taschenbuch Verlag, 2006
Bewertung
Bewertung: 3 Sterne

Rezension

Ein mystisch umrankter Friedrich.
Friedrich II. war eine durchaus kontroverse Person. Auch die Nachwelt ist nicht zu einem endgültigen Urteil gelangt. Die Autorin versucht eine weibliche Sicht auf den König von Sizilien und römisch-deutschen Kaiser und gibt den Frauen seiner Umgebung Raum. Daraus entsteht ein historisch wenig gesichertes Bild, denn über das Leben und den Alltag, die Gefühlswelt und die Beziehungen ist aus dieser Zeit direkt nichts und indirekt nur wenig überliefert. Und der recht schwülstige Schreibstil mach die Lektüre nicht angenehm.
Fazit: Es gibt ein Subgenre des historischen Romans, in dem Autorinnen vor einem mehr oder weniger historisch fundierten Hintergrund Frauen entwerfen, die Schicksalsschläge meistern und um ihr Recht auf Liebe kämpfen. Abschätzig könnte man das "Herz-Schmerz-Romane" nennen. Da die weibliche Zielgruppe das vermutlich anders sieht, ist die Bewertung mt 3 Sternen neutral.

Der morgendlichen Umarmung hingegeben, weiß die Frau um das Licht des Augenblicks. Kann immer sein, es ist das letzte mal. Kann immer sein, es wird nie wieder so. Ein Fledzug. Eine andere Frau. Oder einfach das, was unsere Bestimmung ist. Glück ist Ausnahme. Pflicht ist Regel. Keine wilden Zärtlichkeiten mehr, keine arabischen Liebesworte, kann sein. Aber bleiben wird ein untrennbares Band. Ich habe dich töten sehen, ich habe dich weinen sehen. Wir wollen nichts verschieben. Immer, Federico, die Deine.

weitere Bücher zum Thema
Sizilien
Friedrich II.
Biografischer Roman
Bücher von Waldtraut LEWIN
Porträt Friedrich II.

Top