LeseTipp: Corina BOMANN, Winterengel.

Weihnachtsbuch/Queen Victoria/Historischer Roman/

 Corina BOMANN: Winterengel. Corina BOMANN: Winterengel.
345 Seiten, ISBN: 978-3-471-35161-1
München: List Verlag, 2017

Bewertung
Bewertung: 3 Sterne

Rezension

Ist Weihnachten nicht die Zeit der Wunder?
Die 18-jährige Anna Härtel hat keine Brüder. Deshalb bringt ihr ihr Vater das Glasbläserhandwerk bei. Als er jedoch unerwartet stirbt, verliert die Familie die Glashütte. Die Armut ist groß, die Mutter ist krank und erwerbsunfähig und braucht Medikamente. Anna wird Hilfsarbeiterin bei einem anderen Glasbläser und darf nach der Arbeit mit den Glasresten arbeiten. Sie fertigt Engel als Weihnachtsschmuck an. Diese sind so schön, daß sie die Aufmerksamkeit des englischen Lords Sandhurst auf sich ziehen. Der zeigt sie seiner Königin Victoria, die daraufhin die Glasbläserin kennenzulernen wünscht.
Der Bote von Lord Sandhurst, John Evans, überbringt Anna die Einladung der Königin. Nach langem Zweifeln und Überlegen - Wenzel, der Sohn des Glasbläsers, will sie heiraten, was die Probleme mit der Versorgung von Mutter und Schwester lösen würde - entschließt sich Anna, die Reise anzutreten. Denn sie ist ein starkes und unkonventionelles Mädchen, das die Enge seines Standes sprengen und die Welt sehen will.
Und so begibt sich Anna auf die Reise vom winterlichen Thüringen ins winterliche England - denn es ist drei Wochen vor Weihnachten. Ihre Engel sollen den Weihnachtsbaum von Queen Victoria - den diese am englischen Hof eingeführt hatte - schmücken. Es wird natürlich eine abenteuerliche Reise. Anna fühlt sich immer mehr zu Evans hingezogen, der allerdings nicht der zu sein scheint, als der er sich ausgibt. Ob die Träume am Ende in Erfüllung gehen werden? Schließlich ist ja Weihnachten...
Fazit: Corina BOMANN legt hier einen netten, amüsant zu lesenden Weihnachtsroman vor. Historisch weitgehend unbelastet von der Realität und der Lebenswelt des endenden 19. Jahrhunderts. Das ist bei kritischer Betrachtung vielleicht störend. Aber darum geht es auch nicht, denn es geht um Weihnachten. Und der Roman ist eigentlich ein Liebesroman, in dem gesellschaftliche Unterschiede und Schranken keine Rolle spielen.

»Wie hat Ihr Lord eigentlich die Aufmerksamkeit der Königin auf meine Engel gelenkt? (…) Bloße Schwärmerei wird es wohl nicht gewesen sein, nicht wahr?«
»Nein, das ganz gewiss nicht.« Er musterte mich eindringlich. »Er hat Ihrer Majestät einen Engel gezeigt und von der jungen Frau berichtet, die diese Kunstwerke allein herstellt. Der Blick der Königin wurde ganz verträumt. Offenbar fand sie die Vorstellung, dass ein junges Mädchen mit gläsernen Engeln auf einem Marktplatz in der Provinz steht, sehr romantisch.«
Ich zog die Augenbrauen hoch. Sich stundenlang die Beine in den Bauch zu stehen und steife Hände vom Frost zu bekommen konnte auch nur eine Königin romantisch finden.

Top

weitere Bücher zum Thema
Weihnachtsbuch
Queen Victoria
Historischer Roman
Bücher von Corina BOMANN

Top