LeseTipp: Peter GEBHARD, Island.

Island/Land & Leute/

 Peter GEBHARD: Island. Feuer und Eis. Peter GEBHARD: Island. Feuer und Eis.
191 S, ISBN: 978-3-89405-927-9
München: Bruckmann, 2013

Bewertung
Bewertung: 5 Sterne

Rezension

Peter Gebhard ist nicht nur ein ausgezeichneter Fotograf, sondern er kann auch Geschichten erzählen. Hier erzählt er die Geschichten jener Isländerinnen und Isländer, die trotz der widrigen klimatischen Bedingungen auf ihren entlegenen Höfen oder in den kleinen Ortschaften geblieben sind. Und von denjenigen, die nach einem Aufenthalt in Reykjavík wieder in die Natur und Einsamkeit zurückgekehrt sind und sich dort durschschlagen. Denn Isländer sind zäh und geben nicht leicht auf.
Als Student verliebte er sich vor 25 Jahren in die Urgewalt dieser Natur, und diese Liebe ist beständig geblieben. Immer wieder reist er nach Island. Die Ausbeute sind beeindruckende Fotos aus den verschiedenen Jahreszeiten.
Der vorliegende Band folgt der klassischen Rundreise um Island und geht natürlich darüber hinaus: einerseits werden auch die wenig bereisten und nur dünn besiedelten Westfjorde einbezogen, andererseits führt die Reise in das menschenleere Landesinnere bis Askja und Kverkfjöll. Das bringt Bilder abseits der Haupttouristenrouten und Porträts der Menschen, denen er begegnet und die dort leben.
Fazit: Peter Gebhard porträtiert die grandiose Landschaft Islands und ebenso die Menschen, die sich dieser Landschaft und Natur verbunden fühlen und mit ihr leben wollen. Eine Harmonie zwischen Text und Bild, die nicht so häufig zu finden ist.

Alles hier zwischen Gletscher, Vulkanen und Meer ist in ständiger Bewegung. ... Schicht um Schicht, Welle auf Welle wird aufgetragen, abgetragen. Menschen tauchen in der Landschaft auf, halten kurz inne und verschwinden wieder. Übrig bleiben schlussendlich nur die Geschichten...

Top

weitere Bücher zum Thema
Island
Land & Leute
Bücher von Peter GEBHARD

Top