LeseTipp: Jutta STÖSSINGER, Badeleben.

Mecklenburg-Vorpommern/Literaturführer/

 Jutta STÖSSINGER: Badeleben. Literarischer Reisebegleiter von Wismar bis Danzig. Jutta STÖSSINGER: Badeleben. Literarischer Reisebegleiter von Wismar bis Danzig.   Neu 
173 S., ISBN: 3-608-91776-4
Kleine Schleswig-Holstein-Bücher Bd. 44
Stuttgart: Klett-Cotta, 1996

Bewertung
Bewertung: 4 Sterne

Rezension

Nicht lange nach der Wende begibt sich Jutta Stössinger gemeinsam mit Heiner Maier auf eine Reise entlang der Ostseeküste in das bislang verschlossene Mecklenburg-Vorpommern. Die Veränderungen (nicht immer zum Besten) und die Verwestlichung haben schon ihre Spuren hinterlassen, die Profitgier hat Einzug gehalten.
Das von Schriftstellern wie Franz Kafka, Hans Fallada, Christa Wolf, Erich Kästner, Ricarda Huch, Maxim Gorki, Uwe Johnson, Wolfgang Koeppen, Gerhart Hauptmann, Heinrich und Thomas Mann, Theodor Fontane, Elizabeth von Arnim, Carl Zuckmayer, Joachim Ringelnatz oder Christoph Hein beschriebene Land, seine Städte und Landschaften, sind gelegentlich noch sichtbar, oft aber nur noch in Spuren vorhanden.
Fazit: Jutta STÖSSINGER schildert ein Land im Umbruch, das noch nicht weiß, wohin er gehen wird. Ihr Verdienst ist aber vor allem, das reiche literarische Erbe Mecklenburg-Vorpommerns wieder in Erinnerung zu rufen.

Eine Reise durch Mecklenburg ist eine Reise durch die Zeit, natürlich. Beharrungsvermögen, Rückständigkeit gar, hat man den Bewohnern nachgesagt, gebe Gott, daß da was dran ist, jetzt, wo die Weichen neu gestellt werden und der Aufschwung-Ost zur allfälligen Disposition steht.

Top

weitere Bücher zum Thema
Mecklenburg-Vorpommern
Literaturführer
Bücher von Jutta STÖSSINGER

Top