LeseTipp: Magdalen NABB, Geburtstag in Florenz.

Maresciallo Guarnaccia/Toskana/Florenz/Krimi/

 Magdalen NABB: Geburtstag in Florenz. Magdalen NABB: Geburtstag in Florenz.
(The marshal at the Villa Torrini., 1993)
272 S., ISBN: 3-257-23164-4
Maresciallo Guarnaccia 9
Zürich: Diogenes TB-Verlag, 2000

Bewertung
Bewertung: 4 Sterne

Rezension

Engländer lieben Florenz.
Deshalb lassen sich auch etliche von ihnen hier nieder, teils der Kunst oder der Landschaft wegen. Auch Celia Carter, eine Schriftstellerin, hat sich in einem Nebengebäude einer alten Villa eingemietet und wohnt dort mit ihrem Mann, der ein eher erfolgloser Dampfplauderer ist. Dann wird sie tot in ihrer Badewanne aufgefunden, während ihr Mann total betrunken im Schlafzimmer liegt. War es Mord, Selbstmord, ein Unfall? Aber es gibt keine Spuren von Gewaltanwendung oder Vergiftung. Die Autopsie hilft nicht wirklich weiter, auch wenn Maresciallo Guarnaccia von Anfang an den Gatten verdächtigt. Der ihm auch noch besondres unsympatisch ist. Und auf seine ruhige, aber unerbittliche Art löst er schließlich den Fall.
Fazit: Magdalen Nabb, verankert in der englischen Gesellschaft von Florenz, lässt den armen Maresciallo diesmal eine Diät machen und hungern, was sich ihm aufs Gemüt und auf den Fall schlägt, für den er zunächst keinen Ansatzpunkt findet. Und in Florenz tobt der Frühlingssturm.

Für das Mandelbäumchen kam sie freilich zu spät. Dessen winzige, kaum geöffnete Knospen rieselten nach und nach zu Boden, und die zarten rosa Blütenblätter, die daraus hervorlugten, hatte der eisige Wind braun gefärbt. Jenseits des noch ganz kahlen Weinbergs lag ein Olivenhain, dessen silbrige Blätter sich hell flimmernd von den speckig braunen Furchen eines frischgepflügten Ackers abhoben. Und weiter drunten, vor dem Hintergrund der blauen Hügelkette, ragten die Terrakottadächer und Marmortürme von Florenz empor, ein Panorama, das zu bestaunen der Maresciallo auch nach all den Jahren noch nicht müde war.

Top

weitere Bücher zum Thema
Maresciallo Guarnaccia
Toskana
Florenz
Krimi
Bücher von Magdalen NABB

Top