LeseTipp: Edith KNEIFL, Stadt der Schmerzen.

Toskana/Florenz/Krimi/

 Edith KNEIFL: Stadt der Schmerzen. Ein Florenz-Krimi. Edith KNEIFL: Stadt der Schmerzen. Ein Florenz-Krimi.
220 S., ISBN: 978-3-85218-681-8
Innsbruck: Haymon, 2011

Bewertung
Bewertung: 2 Sterne

Rezension

Fremdes Florenz.
Die Romni Katharina Kafka begleitet ihren Freund Orlando zum Begräbnis seines Vaters in Florenz. Orlando ist Transvestit mit einem Faible für den Sisi-Look und unehelicher Sohn einer Florentiner Adelsfamilie. Die Begräbniszeremonie wird durch die Meldung gestört, der Cousin Riccardo sei ermordet worden. Bald stellt sich heraus, daß er gefälschtes Parfum erzeugt und minderjährige Rumäninnen beschäftigt hat.
Außerdem war er möglicherweise in den Mädchenhandel mit den Minderjährigen verwickelt, von denen eine ermordet wird und eine andere verschwindet. Während einer Theateraufführung wird auch Katharina bedroht. Ist sie zwischen die Fronten der italienischen und der rumänischen Mafia geraten?
Fazit: Die Idee, eine Romni und einen Transvestiten zusammenzuspannen und vor der Kulisse von Florenz agieren zu lassen, ist grundsätzlich nicht schlecht. Auch die Einbeziehung einer Florentiner Patrizierfamilie könnte dem Plot Leben geben. Aber leider fehlt Edith Kneifl der Zugang zu solchen Familien. Ihr Florenz bleibt Kulisse und kann sich nicht über das Reiseführerniveau erheben. Auch sonst sind die Familienverwicklungen mäßig spannend, und die aufkeimende Liebesgeschichte zwischen Katharina und Livio, dem Onkel Orlandos, bleibt vage und unentschlossen. Wie der ganze Roman, der zwischen Hysterie und Planlosigkeit schwankt. Und auch stlistisch unter dem Durchschnitt.

„Die Florentiner Paläste sind Festungen, die gebaut wurden, um Menschen abzuhalten, nicht, um sie zu empfangen. Zumindest fehlt ihnen von außen die Farbe und Eleganz. Alle Palazzi und vornehmen Häuser stehen außerdem mit der Rückseite zur Straße. Die schönen Fassaden und Gärten sind innen", sagte Carla.
Ich fragte mich, ob dies nicht auch etwas über den Charakter der Bewohner dieser Stadt aussagte.

Top

weitere Bücher zum Thema
Toskana
Florenz
Krimi
Bücher von Edith KNEIFL

Top