LeseTipp: Andrea CAMILLERI, Die Tage des Zweifels.

Montalbano/Sizilien/Krimi/

 Andrea CAMILLERI: Die Tage des Zweifels. Commissario Montalbano träumt von der Liebe. Andrea CAMILLERI: Die Tage des Zweifels. Commissario Montalbano träumt von der Liebe.
(L' età del dubbio., 2008)
250 S., ISBN: 978-3-7857-2466-8
Commissario Montalbano 14
Köln: Lübbe, 2013

Bewertung
Bewertung: 3 Sterne

Rezension

Commissario Montalbano ist verliebt.
Mit 58 packt ihn noch einmal das Verlangen seiner Jugend. Ziel ist Laura, Leutnant bei der Hafenbehörde. Aber Laura, über 20 Jahre jünger und zunächst nicht abgeneigt, zieht sich dann doch zurück. Montalbano ist wütend, aber er fragt sich, ob es für ihn tatsächlich Liebe war - oder die Schmeichelei seines Egos.
So nebenbei ist er auch mit einem Kriminalfall befasst. Ein Toter in einem Schlauchboot treibt aus der Hafeneinfahrt, wird aber von einer Yacht entdeckt und in den Hafen zurückgeschleppt. Und der Tote ist zunächst nicht identifizierbar, da sein Gesicht zerschlagen wurde.
Fazit: Commissario Montalbano wie immer: mißlaunig, stimmungsschwankend. Er ißt riesige Portionen und kracht mit dem Polizeipräsidenten zusammen. Und er streitet mit seiner Dauerfreundin Livia, die wie immer nicht da ist. Ein Montalbano eben, aber ohne Überraschungen.

Das Vorurteil, dass ihnen jederzeit alles zuzutrauen ist. Aber ist das nicht ein völlig schwachsinniger Gedanke von jemandem, der von Frauen keine Ahnung hat? Mach doch die Probe aufs Exempel, Montalbä: Sag Laura, dass du gedacht hattest, sie lande mit Mimi im Bett. Dann wirst du ja sehen, wie sie reagiert. Sie wird dir eine runterhauen und auf einer Entschuldigung bestehen, mindestens.

Top

weitere Bücher zum Thema
Montalbano
Sizilien
Krimi
Bücher von Andrea CAMILLERI

Top