LeseTipp: Bill CLINTON/James PATTERSON, The President Is Missing.

USA/Washington, DC/Thriller/

Bill CLINTON/James PATTERSON: The President Is Missing. Bill CLINTON/James PATTERSON: The President Is Missing.
(The President Is Missing., 2018)
480 S., ISBN: 978-3-426-28197-0
München: Droemer Knaur, 2018

Bewertung
Bewertung: 3 Sterne

Rezension

Dark Ages - eine Warnung?
Die digitale Infrastruktur der USA wird von einem geheimnisvollen Computervirus bedroht, der sich weder entdecken noch beseitigen lässt. Programmiert wurde er wahrscheinlich von einer Cyberterroristengruppe namens "Kinder des Jihad", aber es ist zu vermuten, daß dahinter Auftraggeber mit entsprechenden Interessen stecken - Rußland?
Eine junge Frau schafft sich Zutritt zum Präsidenten, warnt ihn und deutet an, daß er entsprechende Informationen über Abwehrmaßnahmen erhalten könnte. Dafür aber muß er sich alleine und inkognito mit einem Mann in einem Stadion treffen. Ohne Begleitung des Secret Service. Aber Präsident Duncan geht darauf ein. Beim Verlassen des Stadions mit der Kontaktperson läuft alles aus dem Ruder, und der Präsident wird scheinbar unauffindbar. Und die Zeit läuft...
Eigentlich hätte man erwartet, daß Bill CLINTON vor allem Insidertipps liefert, um dem Plot Authentizität zu geben. Er dürfte allerdings Teile des Buches selbst geschrieben haben und nutzt es dazu, daß Bild eines Präsidenten zu malen, als den er sich selbst sah oder der er selbst gerne gewesen wäre. Auch wenn das Buch mit der Anhörung zu einem Amtsenthebungsverfahren beginnt, ist es doch - soweit sich das von unserem Raum aus beurteilen lässt - kein Schlüsselroman. Man darf ein wenig hinter den politischen Prozeß und auf das Machtdreieck Präsident - Repäsentantenhaus - Senat und auf die politischen Spielchen blicken. Die durchaus vorhandenen Spannungsmomente liefert wohl James PATTERSON. Allerdings bleiben Bedrohung und Abwehrmaßnamen eher diffus.
Das Buch lässt sich allerdings gut als Warnung vor einer zu umfassenden und letztlich allgegenwärtigen Digitalisierung lesen. Je mehr die Vernetzung fortschreitet und je weniger nicht elektronische Sicherungskopien vorhanden sind, desto verletztlicher werden Staat, Behörden, öffentliche und private Einrichtungen und letztendlich Autos und Kühlschränke. Denn bei welcher Versicherung, welcher Bank, welchem Krankenhaus, welcher Behörde gibt es noch analoge Aufzeichnungen, mit denen der Bürger seine Identität und Berechtigungen nachweisen könnte? Die Backups sind digital, und wenn man dort ein Virus einschleußen kann, das die Daten vernichtet - dann gute Nacht. Dann kommen die Dark Ages.
Fazit: Von dem Buchereignis 2018 zu sprechen scheint doch etwas übertrieben. Der Story fehlt es an Plausibilität. Zu erwartbar ist der Maulwurf im inneren Kreis, zu konstruiert viele Szenarien, zu sehr werden die Probleme des Amtes hervorgehoben und wird die Person des Präsidenten überhöht. Nett sind die kleinen Pfeile, die gelegentlich auf Vorgänger und Nachfolger gefeuert werden. Nicht uninteressant zu lesen, aber doch nicht so ganz auf dem Level etwa eines David Baldacci, der einige Bücher in einem ähnlichen Umfeld vorgelegt hat.

Rhodes wird in seine Ecke zurückkehren und eine Attacke führen, über die er in Wahrheit keine Kontrolle hat, weil seine Fraktion bei jedem Tweet zappelig wird. Auf unserer Seite ist es nicht viel besser. Die Teilhabe an der Demokratie steht in einer Welt aus Twitter, Snapchat, Facebook und Nachrichtensendungen rund um die Uhr zunehmend unter dem Diktat der Sofortbefriedigung. Wir bedienen uns der neuen Technologien und fallen dabei in primitive Muster menschlicher Beziehungen zurück. Es geht alles so einfach und schnell. Allzu oft sind Wuttiraden wirkungsvoller als der Versuch, Antworten zu finden. Empörung schlägt Vernunft; Emotionen schlagen Fakten. Ein scheinheiliger, hämischer Einzeiler, egal, wie weit hergeholt, geht als Klartext durch, eine sachliche, gut fundierte Reaktion wird als unauthentisch und abgedroschen wahrgenommen.

Top

weitere Bücher zum Thema
USA
Washington, DC
Thriller
Bücher von Bill CLINTON/James PATTERSON

Top