Bilderreisen AktuelDarstellung fehlerhaft? Dann bitte hier klicken!

BilderReisen Aktuell Nr. 14

Dezember 2016

Wien, Graben, Haas-Haus

Allen Interessentinnen und Interessenten
geruhsame Feiertage
und ein prosperierendes Neues Jahr!

 

Neu in dieser Ausgabe

Bilanz 2016: 100.000 Seitenzugriffe

Bilderreisen: Antarktis, USA
LeseTipps:

Porträts: John Steinbeck

Neben einigen weniger erfreulichen Begebenheiten - Brexit, Trump - gab es 2016 auch Erfreuliches: Van der Bellen wird Bundespräsident und - Bilderreisen verzeichnet knapp 100.000 Seitenzugriffe, das sind um 33% mehr als 2015. Das heißt, rund 50.000 Besucherinnen und Besucher haben sich für die Inhalte auf Bilderreisen interessiert. Danke!

Das ist natürlich ein Ansporn für 2017, wo der Schwerpunkt bei den Themen und Porträts liegen wird. Und für alle Seiten wird die Darstellung auf mobilen Geräten optimiert.

2016 gab es die traditionelle Winterwoche in Altenmarkt-Zauchensee leider nicht. Bilderreisen verschlug es auf einer  Expeditionskreuzfahrt Antarktis  in den antarktischen Sommer, der durchaus Ähnlichkeit mit dem mitteleuropäischen Winter hat.

Im August/September ging es dann etwas überraschend in die USA - wo im Westen die Nationalsparks und im Osten Washington DC und New York City im Zentrum standen. 

Und BilderReisen ist nun schon 12 Jahre alt...

 

Liebe Grüße, Walter Reinthaler

Expeditions-Kreuzfahrt Antarktis

Antarktis

Eis und Schnee, Felsen und Wind, unzugänglich und weitab von der menschlichen Zivilisation, die letzte jungfräuliche Region des Planeten - das ist die Antarktis...

 

Expeditions-Kreuzfahrt Antarktis

 

BilderReise USA

 

USA, Capitol, Statue of Freedom

Die Vereinigten Staaten sind ein riesiges Land, ein halber Kontinent. Grob kann man sie in Westen-Osten-Norden-Süden strukturieren. Bereist wurden die Nationalparks und Städte im Westen sowie Washington, DC und New York City im Osten.

 

BilderReise USA 

work in progress!

 

LeseTipps

60 neue Buch-Rezensionen von Reiseführern, Romanen, Krimis und anderen Büchern gingen 2016 online:

Buch-Rezensionen 2016

 

Porträts

John Steinbeck

John Steinbeck - Obwohl er kein Sozialist war, sind viele seiner Romane sozialkritisch und stehen auf der Seite der Ausgegrenzten. Als Romancier war er erst relativ spät erfolgreich, 1962 erhielt er den Literatur-Nobelpreis. Hintergrund vieler seiner Werke war das Steinbeck-Country um Salinas und Monterey in Kalifornien.

 

 

 

 

 

Alle Neuigkeiten laufend in BilderReisen-Aktuelles

 

Newsletter Bilderreisen Aktuell

    

 

bilderreisen.at ist eine private, unabhängige, nicht kommerzielle Website zum Thema Reisen und mehr: Reisebeschreibungen, Länderinformationen, Porträts interessanter Personen, Lesetipps, Reisetipps und  länderübergreifende Beiträge zu verschiedenen Themen.