Venetien: Asolo - Impressionen

Ein Spaziergang in Bildern

Piazza Maggiore

Asolo, Piazza Maggiore, Oktober 2013
 

Foto © bilderreisen.at/Walter Reinthaler (cc)

Enge Gassen mit Laubengänge durchziehen die Kleinstadt Asolo, an der Stadteinfahrt gibt es eine Ampelregelung, da nicht zwei Autos nebeneinander fahren können. Zwei nette Caféhäuser auf der Piazza Maggiore laden zum Verweilen ein. Der zentrale Parkplatz auf der Piazza Brugnoli ist nur im Sommer überfüllt.
Asolo träumt von der Vergangenheit, als hier im 15. Jahrhundert die Königin Caterina Cornaro im Castello della Regina residierte. Im 19. Jahrhundert waren es der englische Romantiker Robert Browning, die exzentrische Schauspielerin Eleonora Duse oder die englische Forschungsreisende und Reiseschriftstellerin Freya Stark. Geblieben sind einige hübsche Villen und Bürgerhäuser.
Aber die Wirtschaftskrise hat auch Asolo getroffen: geschlossene Restaurants, aufgelassene Geschäfte abseits der Hauptstraße. Ohne die Touristen des Sommers wirkt die Stadt leer. Aber in jedem Fall sehenswert!