LeseTipp: Werner WASSMANN [Hrsg], Cruise Liner in Hamburg 2018.

Hamburg/Kreuzfahrt/Reisefhrer spezial/

 Werner WASSMANN [Hrsg]: Cruise Liner in Hamburg 2018. Das maritime Jahrbuch aus der Hansestadt. Werner WASSMANN [Hrsg]: Cruise Liner in Hamburg 2018. Das maritime Jahrbuch aus der Hansestadt.
226 S., ISBN: 978-3-9816738-6-9
12. Jahrgang
Hamburg: Eurocaribe Druck und Verlag, 2018

Bewertung
Bewertung: 5 Sterne

Rezension

Hamburg und die Kreuzfahrtschiffe.
Hamburg profitiert vom Boom der Kreuzschifffahrt. 800.000 Passagiere wurden im Dezember 2017 gezählt. 4.000 Beschäftigte sind in der Kreuzschifffahrt tätig und erwirtschafteten eine Bruttowertschöpfung von 411 Millionen Euro. Mit der "Queen Mary 2" begann im Juli 2004 diese Erfolgsgeschichte.
Zusätzlich zu den Passagieren kommen jene Menschen, die sich für Schiffe interessieren und das eine oder andere der bekannten Schiffe einmal sehen wollen. Sicherheitstechnisch wohl eher schwer umzusetzen - aber Führungen durch die Schiffe wären vermutlich ein attraktives Angebot.
Die 12. Ausgabe des maritimen Jahrbuchs über die Cruise Liner in Hamburg trägt dem Kreuzfahrttrend voll Rechnung. Die 50 Schiffe, die 2018 Hamburg anlaufen werden, werden auf jeweils 2-4 Seiten in Bild und Text vorgestellt - zwar kurz, aber ausreichend informativ für einen ersten Eindruck. Und gelegentlich kann man auch sehr subtil formulierte kritische Anmerkungen finden. Denn auch auf den Schiffen glänzt nicht alles. Leider werden manchmal die Sammelunterschriften bei mehreren Bildern durcheinandergewürfelt - aber man findet sich schon zurecht.
Ergänzt werden die Schiffsbeschreibungen von drei Übersichten, die die Kreuzfahrten ab Hamburg, bis Hamburg und von/nach Hamburg mit Preisbeispielen auflisten. Und nach Monaten geordnet die Liegezeit der Schiffe im Hamburger Hafen mit Zeitangaben..
Auch die informativen Hintergrundberichte dürfen dieses Jahr nicht fehlen: Kurzvorstellung der 13 für den Erstanlauf gemeldeten Schiffe / Bericht über die technische Renovierung und das Facelifting der "Europa" bei Blohm+Voss / Vorstellung der spektakulären Innovationen auf der 2018 neu gebauten "Norwegian Bliss" / Gourmetreise auf der "Riviera" mit der Möglichkeit eines Kochkurses / Stromspeicherung auf Steinwerder / Barrierefreiheit auf Kreuzfahrtschiffen / Deluxe-Anreisepakete von Nowatours mit Transferservice und Hotelübernachtung. Ein vierseitiges Panoramafoto zeigt den Hafen mit vier verschiedenen Schiffstypen aus drei Jahrunderten: der Frachtsegler "Rickmer Rickmers" (1896), der Stückgutfrachter "Cap San Diego" (1962), die Dreimastbark "Sea Cloud II" (2001) und die "Queen Mary 2" (2003).
Auch der historische Beitrag darf nicht fehlen und stellt die drei Leben der 1929 gebauten "Hanseatic" vor, die 1958 zum ersten deutschen Traumschiff und zur Inkarnation des Wirtschaftswunders wurde - bis sie 1966 in New York abbrannte.
Fazit: Über 400 Farbfotos auf Hochglanzpapier machen das Jahrbuch im Magazinformat nicht nur gewichtig, sondern auch schwer. Ein Nachschlagewerk für Alle, die eine Kreuzfahrt planen. Und ein nützlicher Führer für diejenigen, die Schiffe schauen wollen - z.B. die, die es am Hafengeburtstag zu sehen geben wird.

Das Jahrbuch „Cruise Liner in Hamburg“ hilft Reisenden wie Seh-Leuten, den Durchblick zu behalten. Sorgfältig sind hier alle erwarteten Schiffe mit genauen An- und Ablegezeiten und den jeweiligen Liegeplätzen dokumentiert. Aber nicht in langweiliger Tabellenform, sondern im Magazinformat mit einem umfassenden Textteil und über 400 Hochglanzbildern – also optisch wie grafisch opulent ausgestattet.

Top

weitere Bücher zum Thema
Hamburg
Kreuzfahrt
Reiseführer spezial
Bücher von Werner WASSMANN [Hrsg]

Top