LeseTipp: Kjell Ola DAHL, Rein wie der Tod.

Norwegen/Krimi/

 Kjell Ola DAHL: Rein wie der Tod. Kjell Ola DAHL: Rein wie der Tod.
(Kvinnen i plast., 2010)
365 S, ISBN: 978-3-404-16070-9
Gunnarstranda/Frølich 7
Bergisch-Gladbach: Bastei-Lübbe TB, 2011

Bewertung
Bewertung: 4 Sterne

Rezension

Die üblichen Verdächtigen.
Wenn man den Unterleib einer Frau nach ihrer Ermordung mit kochend heißem Wasser abwäscht, will m,an die Spuren einer Vergewaltigung und die DNA des Täters verbergen. Der Täter - ein Mann.
Kriminalkommissar Frank Frølich kennt die junge Frau, die in einem Müllcontainer gefunden wurde, heiß abgewaschen und in Folie verpackt. Sie war einerseits Betreiberin einer Reinigungsagentur, und in die Häuser ihrer Kunden wurde eingebrochen. Sie kannte einen stadtbekannten Kriminellen, der wahrscheinlich diese Einbrüche organisiert. Und sie war die Verlobte von Frølichs Jugendfreund, den er aus den Augen verloren hatte und der ihn zu seiner Verlobungsfeier eingeladen hatte - wo er auf die spätere Tote trifft.
Der Jugendfreund ist verdächtig, er hatte Streit mit der Toten nach dem Fest. Dann gibt es da noch einen Stalker, der das Opfer seit Jahren fotografiert und verfolgt hat. Er hat einen Psychologen fotografiert, der verdächtigt wird, vor vielen Jahren eine ähnliche Tat begangen zu haben.
Viele Verdächtige für Gunnarstranda und Frølich, die wieder gemeinsam ermitteln. Aber so ganz passt keiner...
Fazit: Im 7. Fall des Teams Gunnarstranda/Frølich lässt der Autor Kjell Ola Dahl Gunnarstranda ruhiger und menschlicher werden - vielleicht, weil er jetzt wieder in einer Beziehung lebt. Die Ermittlungen haben zahlreiche unerwartete Wendungen, ohne jedoch, wie in früheren Romanen, den Leser zu überfordern. Klar und spannend.

Frølich hob das Fernglas wieder vor die Augen. Da bemerkte er eine Bewegung und erkannte, wonach er suchte. Das Häuschen lag gut verborgen tief unten in einer Mulde. Durch das Laub der Baumkronen konnte man vage die Holzverkleidung einer Terrasse erkennen. Dort unten, fast unsichtbar für das bloße Auge, lag jemand und drehte sich gerade auf den Bauch.

Top

weitere Bücher zum Thema
Norwegen
Krimi
Bücher von Kjell Ola DAHL

Top