LeseTipp: Pietro FERRARIO, Emilia Romagna.

Emilia-Romagna/Reiseführer/

 Pietro FERRARIO: Emilia Romagna. [Kultur, Landschafen, Essen, Übernachten, Einkaufen, Freizeit]. Pietro FERRARIO: Emilia Romagna. [Kultur, Landschafen, Essen, Übernachten, Einkaufen, Freizeit].
240 S, ISBN: 88-365-3899-1
Milano: Touring Club Italiana, 2006

Bewertung
Bewertung: 4 Sterne

Rezension

Der vom italienischen Touringclub herausgegebene Reiseführer ist etwas ungewohnt in der Aufmachung. Sie folgt nicht den Provinzen oder ähnlichem, sondern gliedert sich in Kultur, Ausflüge und Empfehlungen, Essen und Trinken, Einkaufen, Veranstaltungen, Wellness und Praktische Informationen.
Der Teil "Kultur" enthält die Beschreibung der Städte Bologna, Ferrara, Forlì-Cesena, Modena, Parma, Piancenza, Ravenna, Reggio Emilia und Rimini. Jeweils ein kurzer geschichtlicher Überblick, eine ausführliche Beschreibung der Sehenswürdigkeiten, für die meisten Orte eine Karte des Stadtzentrums mit Bezug auf die Sehenswürdigekeiten, Bilder und Zeichnungen. Zu den Städten werden Tagesausflüge in die Orte der Umgebung beschrieben.
Der Abschnitt " Ausflüge und Empfehlungen" informiert über Historische Reiserouten, Naturparks, Kinder, Behinderte, Strände, Kino (verschiedene in der Region gedrehte Filme), Industriemuseen und Radtouren.
Im Abschnitt "Essen und Trinken" geht es in den Kapiteln Pasta, Schinken und Wurstwaren, Käse, Olivenöl, Wein, Spirituosen, Kuchen und Kulinarische Feste um die Kultur des guten Essens in der Emilia-Romagna. Beschrieben werden etwa die zahlreichen Formen von Pasta und Hersteller in den einzelnen Städten. Ebenso verhält es sich in den anderen Kapiteln.
Im Abschnitt "Einkaufen" geht es um Kunsthandwerk, Märkte und Mode. Die Hersteller werden mit Adressen angeführt. Die Übersicht über die Märkte ist nach Orten und Daten gegliedert.
Der Abschnitt "Veranstaltungen" listet Musikfestivals und Folkloreveranstaltungen auf.
"Wellness" bietet eine Übersicht über die zahlreichen Thermen, die "Praktischen Informationen" listen Hotels und Restaurants auf. Hier interessant ist auch, welche sich über die Jahre gehalten haben.
In der Vorderen Umschlagklappe befindet sich ein Plan der westlichen, in der hinteren Umschlagklappe der östlichen Emilia-Romagna.
Fazit: Obwohl der Reiseführer schon einige Jahre alt ist, erfüllt er immer noch gut seinen Zweck. Kaum ein anderer beschreibt die Sehenswürdigkeiten so ausführlich. Vorsicht geboten ist natürlich bei Öffnungszeiten. Praktisch: eine Umrechnungstabelle italienische in deutsche Konfektions-Größen am Ende.

Eine Region, die große Aufmerksamkeit verdient, die ihren Besucher bei der Entdeckung von Kunst und Lanschaft immer wieder aufs Neue überrascht, vom Apennin in die Ebene, bis hin an die Küste.

Top

weitere Bücher zum Thema
Emilia-Romagna
Reiseführer
Bücher von Pietro FERRARIO

Top