LeseTipp: Margit ZUCKRIEGL [Hrsg.], Weegee's story.

Weegee/Monografie/

 Margit ZUCKRIEGL [Hrsg.]: Weegee Margit ZUCKRIEGL [Hrsg.]: Weegee's story. From the Berinson collection.
125 S., ISBN: 3-901824-02-2
Salzburg: Rupertinum, 1999

Bewertung
Bewertung: 4 Sterne

Rezension

Die Einleitung von Virginia Heckert, «Weegee's Geschichte», versucht, die Person Weegee hinter den Bildern herauszuarbeiten. Es gelingt ihr, die komplexe Persönlichkeit herauszuschälen. Denn Weegee war eben nicht nur der Voyeur der Gewalt, sondern auch der Chronist der Lebensfreude und die fotografische Stimme der sozialen Außenseiter.
Der Bildteil umfasst 227 gut gedruckte Aufnahmen von informativen Bildtiteln, die am Ende als Werkliste zusammengefasst werden. Gezeigt werden viele seiner bekannten Fotografien, aber auch Bilder, die die anderen Seiten Weegees zeigen.
Weiters enthält das Buch eine ausreichende Biografie Weegee's, allerdings keine Bibliografie und kein Ausstellungsverzeichnis.
Fazit: ein sehr guter Einstieg in die komplexe Persönlichkeit und das vielfältige Werk dieses Fotografen aus Leidenschaft.

Weegee war einzigartig, zum Teil aufgrund der Komplexität seiner Persönlichkeit und zum Teil aufgrund der komplexen Zeiten, in welchen er lebte und sein charakteristisches Werk schuf. Was auch jeweils für Theorien über sein Werk entwickelt worden sind, in Erinnerung bleibt es wegen der nichterzählten Geschichten: Die Geschichte eines jeden Bildes, das sich vor dem Auge des Betrachters jeweils neu enthüllt. [Virginia Heckert, "Weegee's Geschichte"]

Top

weitere Bücher zum Thema
Weegee
Monografie
Bücher von Margit ZUCKRIEGL [Hrsg.]
Porträt Weegee

Top