Sizilien: Catania - Östlich der Piazza del Duomo

Östlich der Piazza del Duomo über die Via Vittorio Emanuele II. zur Piazza Vincenzo Bellini mit dem Teatro Massimo Vincenzo Bellini, dem Opernhaus von Catania.

Catania, Via Vittorio Emanuele II.

Catania, Via Vittorio Emanuele II., Mai 2014
Foto © www.bilderreisen.at/Walter Reinthaler (cc)

Sehenswertes östlich der Piazza del Duomo

Chiesa San Placido [Kirche]

Die Chiesa San Placido wurde 1769 von Stefano Ittar (1724-90) errichtet. Er zählt zu den wichtigsten Vertretern des Sizilianischen Barocks.

Catania, Chiesa San Placido
>Catania, Via Vittorio Emanuele II., Mai 2014
Chiesa San Placido
Foto © www.bilderreisen.at/Walter Reinthaler (cc)

Von ihm stammt auch die Kirche La Collegiata in der Via Etnea bei der Piazza della Università und die Porta Garibaldi.

Piazza Vincenzo Bellini [Platz]

Auf der Piazza Vincenzo Bellini befinden sich ein Brunnen, der Palazzo delle Finanze und das Teatro Massimo Vincenzo Bellini.

Catania, Piazza Vincenzo Bellini
Catania, Piazza Vincenzo Bellini, Mai 2014
Brunnen und Palazzo delle Finanze
Foto © www.bilderreisen.at/Walter Reinthaler (cc)

Teatro Massimo Vincenzo Bellini [Theater]

Das Teatro Massimo Vincenzo Bellini, das Opernhaus Catanias, wurde vom Architekten Andrea Scala entworfen und von seinem Mitarbeiter Carlo Sada modifiziert und gebaut. Die Fassade ist durch die Biblioteca Marciana in Venedig von Jacopo Sansovino inspiriert. Am 31. Mai 1890 wurde es mit der Oper „Norma” von Bellini eröffnet.

Catania, Teatro Massimo Vincenzo Bellini
Catania, Piazza Vincenzo Bellini, Mai 2014
Teatro Massimo Vincenzo Bellini
Foto © www.bilderreisen.at/Walter Reinthaler (cc)

1951, zum 150. Geburtstag Bellinis, sang Maria Callas die Rolle der „Norma”.

Palazzo Manganelli [Palazzo]

Der Palazzo Manganelli wurde um 1400 im Auftrag der Familie Tornambene errichtet. Er bestand nur aus dem Erdgeschoss und wies praktisch keine Dekorationen und Friese auf. Im Jahre 1505 wurde er an Alvaro Paterno und Isabella, Freiherren von Sigona, verkauft. Das Erdbeben von 1693 beschädigt das Gebäude schwer, ließ aber die Außenwände stehen. 1694 ließ Antonio Paterno die Architekten Alonzo Di Benedetto und Felice Palazzotto einen Plan für den Wiederaufbau und die Erweiterung entwerfen.

>Catania, Palazzo Manganelli
Catania, Via Antonino di Sangiuliano, Mai 2014
Palazzo Manganelli
Foto © www.bilderreisen.at/Walter Reinthaler (cc)

Top