Porträts interessanter Fotografinnen und Fotografen

Die Porträts stellen Biografien interessanter Fotografinnen und Fotografen aus aller Welt vor.

Übersicht

Fotografen

René Burri, Schweizer FotografRené Burri (1933-2014) - Er zählte zu den bedeutenden Bildjournalisten des 20. Jahrhunderts, fotografierte fast alle Kriege und Krisen und bereiste zahlreiche Länder. Seine Porträts von prägenden Personen zählen zu den Bildikonen des 20. Jahrhunderts. Er verstand sich als konstruktiver Fotograf und hatte ein Doppelleben in Schwarzweiß und Farbe.

Stephan Brigidi, Harry CallahanHarry Callahan (1912-1999) - Als einer der ersten Fotografen überwand Harry Callahan die vorherrschende Ästhetik des Realismus, indem er die »New Vision« und die sogenannte »Straight Photography« innovativ und hochsensibel fortentwickelte.

Henri Cartier-Bresson (1908-2004) - Er ist einer der bedeutendsten Fotografen des 20. Jahrhunderts und der Meister des 'entscheidenden Augenblicks' - zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein und dann 'Verstand, Auge und Herz auf eine Linie zu bringen'.

Anna KahnAnna Kahn (*1968) - Ihre fast surrealen Bilder sind Manifestationen der Abwesenheit

André KertészAndré Kertész (1894-1985) - Er gehört zu den Grenzgängern der modernen Fotografie. Mit der ihm eigenen Originalität bewegt er sich zwischen Surrealismus, Neuer Sachlichkeit und intuitiver Momentaufnahme. Als Mitbegründer des Fotojournalismus führt er Stilmittel in die Fotografie ein, die man noch heute im Schaffen zeitgenössischer Fotografen vorfindet. Er opfert fotografische Details, um das Wesen eines Augenblicks einzufangen.

Saul Leiter, 2012Saul Leiter (1932-2013) - Er ist der wohl früheste Protagonist der künstlerischen Farbfotografie. Seine meist hochformatigen Aufnahmen sind beschränkt auf Ausschnitte, Spiegelungen, oft verschwommen, flächig, mit nur einem kleinen scharf fokusierten Teil.

Joel MeyerowitzJoel Meyerowitz (*1938) - Durch Zufall kam er zur Fotografie und wurde ein Street Photographer. Später wechselte er zur Langsamkeit der Großbildkamera. Nach 9/11 dokumentierte er das Gelände des Ground Zero und die Parks von New York.

Anja Niedringhaus, 2012Anja Niedringhaus (1965-2014) - Ihre Bilder kennt man, sie selbst kaum - bis sie als erste deutsche Frau 2005 den Pulitzerpreis in der Kategorie Nachrichten-Berichterstattung (breaking news photopraphy) erhielt.

Joel Sternfeld (*1944) - Er zählt neben William Eggleston und Stephen Shore zu den Fotografen, die Ende der 1970er Jahre die Farbe für die Kunstfotografie wiederentdeckten und damit den Begriff New Color Photography prägten. Seine Arbeiten konzipiert er meistens als abgeschlossene Werkgruppen, begleitet von intensiven Recherchen. Seit Beginn seiner fotografischen Arbeit ist das Buch für Joel Sternfeld die wichtigste Präsentationsform für seine Bilder.

Weegee, 1938Weegee (1899-1968) - Arthur Fellig, genannt Weegee, war der Bildchronist einer gewalttätigen Zeit, aber er fotografierte auch die Lebensfreude der Menschen und gab den Randgruppen der Gesellschaft ein Bild.